Mundraub

Unter dem Motto „Pflücke dein Glück“ werden auf der kostenlosen Plattform „Mundraub“ Bäume registriert, von denen man kostenlos ernten kann. Dabei geht es darum die Früchte zu verwerten, statt sie am Baum verfaulen zu lassen. Dies passiert oft, weil sich niemand darum kümmert oder sie einer Gemeinde gehören, die die Ernte für die Bürger frei gibt.

Geerntet werden darf natürlich nur dort, wo keine Eigentumsrechte verletzt werden. Es gelten strenge Regeln, zu denen sich die „Mundräuber“ verpflichten.

Unter diesem Link könnt ihr sehen, wo es solche Bäume bei uns gibt und jeder kann auch eigene „Fundstätten“ mit anderen teilen. Die Plattform lebt vom mitmachen. Näheres unter https://www.mundraub.org/

Verwandte Artikel