Der Herxheimer Wald

Nach wie vor wird unser Wald hauptsächlich forstwirtschaftlich genutzt. Durch den Verkauf von Holz soll möglichst ein geringer Fehlbetrag für die Gemeindekasse erwirtschaftet werden, im Idealfall sogar Gewinn. Doch unser Wald ist mehr als nur Holzlieferant; er ist Klimaschützer! Die Fläche unseres Gemeindewaldes von ca. 516 ha bindet geschätzt 6700 Tonnen CO2 jedes Jahr – im Emissionshandel müssen dafür derzeit 168 000 Euro gezahlt werden. Darüber hinaus dient er dem Menschen der Erholung und dem Gesundheitsschutz und den Tiere und Pflanzen als Lebensraum.

Aus diesem Grund wollen wir die Herausnahme von Flächen aus der Bewirtschaftung – zugunsten von Biodiversität und Klimaschutz. Dazu hatte die Gemeinderatsfraktion im Januar 2015 einen entsprechenden Prüfantrag gestellt. Nun soll – nach 6 Jahren!!! – tatsächlich in den nächsten Monaten der Bericht durch das Forsteinrichtungswerk vorgestellt werden…

Wir bleiben dran!

Die Stellungnahme zum aktuellen Forstwirtschaftsplan kann hier nachgelesen werden.

Verwandte Artikel