Ausbau der Bushaltestelle

Gestern Mittag wurde eine neue Baustelle eingerichtet – die Bushaltestelle „Kirche“ an der Unteren Hauptstraße wird barrierefrei ausgebaut und um ein paar Meter Richtung Osten verlegt – leider – möchte man sagen, denn der bisherige Platz der Haltestelle direkt am Platz vor der Kirche war eigentlich ideal. Hier hätte man – neben einer ansprechenden Gestaltung des Warte-Bereiches auch noch allgemein etwas für die Aufwertung des Platzes über seine Funktion als Parkplatz hinaus machen können. Leider hat sich die Mehrheit des Ortsgemeinderates anders entschieden (gegen die Stimmen der Grünen….). Aber immerhin wird die Bushaltestelle jetzt barrierefrei und noch mit Fahrradständern und Wartehäuschen versehen. Ein kleiner Schritt in mehr Attraktivität des ÖPNV….

Verwandte Artikel