Großbaustelle Altenzentrum

Generationengerechtigkeit bedeutet auch, für jede Altersgruppe etwas zu tun. Zu den Baustellen Grundschule und Kitas gesellt sich auch noch die Erweiterung des Altenzentrums und die Renovierung des dazugehörigen und denkmalgeschützten Gebäudes an der Hauptstraße.

Die andauernden Um- und Anbauphasen in den letzten Jahren waren und sind schwierige Zeiten für Bewohner und Personal. Ob dieser Herausforderungen gebührt ihnen unser besonderer Respekt und Dank!

Unterschiedliche Meinungen wurden im Rat zum Thema „Kapelle“ vertreten. Leider kann der Höhenversatz des Vordergebäudes zum Neubau nicht durch eine lange Rampe barrierefrei überwunden werden. Dafür fehlt einfach der Platz. Barrierearmut kann über einen Lifter hergestellt werden. Diese Lösung ist aber wenig praktikabel, weil zeitaufwendig in der Bedienung, vor allem, wenn mehrere Menschen, die keine Treppen mehr gehen können, gleichzeitig in die Kapelle wollen. Was gäbe es an Alternativen, was wäre praktikabel?

Lesen Sie hier unsere Stellungnahme:

Verwandte Artikel